Salviawell

Heilen und Pflegen mit Pflanzen

 

 

Bioseifen

 

 

 

 

Seifen lassen sich auch aus biologisch hergestellten pflanzlichen Fetten und Ölen mischen.

Auch ätherische Öle sind ebenfalls aus biologischem Anbau zu empfehlen, sofern sie in Bio-Qualität zu erhalten sind.

Bioqualität steht für verminderte Schadstoffbelastung in den Rohmaterialien sowie für nachhaltige Wirtschaft und gesundere Arbeitsbedingungen in den Ursprungsländern.

Hier meine Favoriten, die ich mir selbst gerne siede:
Sollten Sie eine eigene Seifenkreation oder weiterführende Hinweise auf die Zusammensetzung wünschen, sprechen Sie mich bitte an. 
 

Die Angaben in der Klammer geben Hinweis auf die Überfettung:

- Lavendelseife mit Sheabutter, Lavendelblüten und herbem Lavendelduft  (10%Ü)

- Lemonrosa als frische Seife. Mit Kakaobutter, 
Lemongras, Palmarosa und meinen gemahlenen Rosenblüten (8% Ü)

 

- Haarwaschseife mit Bier und eingebautem Wasserenthärter :-) und zitronigem Duft (3%Ü). 
  Im nächsten Frühling versuche ich sie mit Birkenwasser zu sieden. Im Moment teste ich gerade 
  eine Haarwaschseife mit Kaffee und Rosmarin, in der Hoffnung, daß meine Haarwurzel angeregt  
  werden. Und da ich keine Kalkseife in meinem Haar möchte noch den Aufwand einer
  anschließenden Spülung mag, nutze die wasserenthärtende Eigenschaft der Citronensäure in der
  Seife.

- Gärtnerseife mit Avocadoöl, Heilerde und frisch verarbeiteten Kräutern und ätherischen
  Kräuterölen Salbei, Rosmarin und Pfefferminze. Die Kräuter und ätherischen Öle
  haben eine typische Wirkung und einen leichten Peelingeffekt (7% Ü).

- Minzseife, mit Avocadoöl und frischem Minzduft (7% Ü)

- Seife für Sensible, mit Sheabutter aber ohne Duft, für sehr empfindliche Haut (10% Ü)

- Hexenseife mit Hexenkräutern (was da so alles zugehören mag) und Patchouli-Öl (7%Ü)

- Rosmarin - Zitrone mit Sheabutter und gemahlenen Rosmarin (6% Ü)

- Calendula Karotte mit Karottensaft, Ringelblume. frischer Duft nach Lemongras, Palmarosa 
  und Lavendel (6% Ü)

- Rasierseife mit herbem Duft nach Lavendel, Salbei, Geranie und Vetiver (6% Ü). Nicht nur für 
  Männerhaare.

- Urlaubsseifen mit Zutaten aus meinen Reisen.
- Lanzarote  mit Meersalz, Lavaerde, Bauernrotwein, Schneckenhaus und einem kleinen 
  Olivinstein, den ich in der schwarzen Erde finden konnte.
- Asturia als nordspanische Kreation. Mit Lorbeer aus dem Baskenland, Eukalyptus aus Asturien.
  Beduftet mit Cajeput- Orange und dekoriert mit getrockneten blauen Hortensienblüten.

- mal schauen, welche Idee der nächste Urlaub hervorbringt.